Lehrbriefe von Mhaádeii AmaMia


Mhaádeii hat in den Jahren ihres Weges Lehrbriefe für ihre Schüler verfasst. Ein Teil davon wurde 2010 in ihrem Buch "Lebensschule - verstehst Du Dich" herausgegeben.

Auf dieser Seite stellt sie die Briefe aus dem Buch nun für jeden Menschen zur Verfügung.

Der nächste Brief erscheint am: 12.12.18

Liebe Suchende,

auf der Suche nach der LÜGE seid ihr alle eurem Stolz und eurem Mut begegnet. Ich bin froh darüber, dass ihr so viel Mut bewiesen und eure Lügen erkannt habt, und wir sie deshalb aus eurem karmischen Speicher entfernen und ausbrennen konnten. Jeder von euch ist schon der Wahrheit über sich und seine selbstzerstörenden Gewohnheiten begegnet und in jedem von euch ist dir Frage aufgetaucht, wie und womit ihr diese Gewohnheiten auflösen könnt. Gar nicht, ist die Antwort darauf!

Wir können keine unserer mentalen-, emotionalen-, oder physischen Muster auflösen, weil wir dann Teile unserer physischen Gesamtmatrix eliminieren würden. Das Ergebnis wäre das Zerstören unseres physischen, emotionalen und mentalen Körpers. Die Folgen wären zu erkennen durch einen verkrüppelten Körper, einem debilen Geist und das Empfinden von Schmerzen ohne Ursache. Jedes Mal, wenn uns diese drei typischen Erscheinungsformen in uns und bei anderen begegnen, wissen wir sofort, hier wurde erfolgreich abgetrennt, abgespalten und zerstört. Dies kann also nicht unser Ziel sein bei der Heilung unseres Selbst.

Was ist nun erforderlich, um uns von selbstzerstörerischen Gewohnheiten zu befreien? Ja genau, wir bitten um die Befreiung davon. Dies kann nur geschehen durch das Licht der Gnade, das nicht abtrennt, nicht abspaltet und nicht zerstört, sondern ausschließlich transformiert. Das Licht der Gnade transformiert unsere selbstzerstörerischen Gedanken, Emotionen und Handlungen in konstruktive und heilende Gedanken, Emotionen und Handlungen.

Was ist von eurer Seite dafür zu tun? Setzt euch einfach für ein paar Minuten in Stille und kontempliert darüber, unter welchen drei physischen Gewohnheiten ihr am meisten leidet. Seid ganz ehrlich mit euch, auch wenn es sich um alltägliche Gewohnheiten und Verhaltensweisen handelt, die eurer Meinung nach nicht heilig sind, denn das ist völlig gleichgültig, es gibt keine Gewohnheiten, die keinen heiligen Hintergrund haben.

Für diese drei Gewohnheiten bittet ihr dann Mhaádeii um Erlösung. Beobachtet dann, welche Erfahrungen ihr dazu macht, und schreibt sie auf.

Fordere nichts, aber erwarte alles, das ist die Basis für das Wirken von Gnade in dir.